Kategorie-Archiv: Kleinigkeiten

Kontrastprogramm

Mit teilweise superverkopften Literaten durch den Vormittag gestauchelt, um dann am Nachmittag fast meditativ übers Acker zu hoppeln. Feststellen, dass beides zusammen den perfekten Sonntag ausmachten!

Mit nicht ganz so verkopften Literaten wunderschöne Wortkombinationen, aus der Seele geschriebenes & liebevolles Kopfkino erleben, um schließlich die Sonne auf der Nasenspitze zu spüren, Himmel und Wald in ihre grandiosen Kombination auf der Netzhaut nachzufühlen & dem Spiel der Vögel in der Luft und auf dem Boden zu folgen.

…und beim Stieren auf den Wald denken, ich könnte ja endlich mal wieder schreiben!

da oben #24

Ich hechel ganz schön durch dieses Jahr… und so richtig Zeit habe ich mir die letzten Monate für mich nicht genommen. Ich habe viele schöne Dinge erlebt – nur zur Ruhe bin ich nicht gekommen. Also probier ich das – zumindest für den Rest des Jahres – mal mit dem monatlichen Bilderwechsel aus. a) um mir Zeit für mein Geknipstes zu nehmen und b) zu sehen und mir bewusst zu machen, was ich alles tolles angestellt habe.

Für diesen Monat wird es die wohlige Erinnerung an ein ganz wundervolles Sonnenwochenende im Juni und die tollste Mohnwiese geben, der ich seit Ewigkeiten (wenn nicht gar überhaupt jemals) begegnet bin, die mich direkt nach dem Aufwachen begrüßte und auf die ich während zwei entspannter Sonnenfrühstückse blicken durfte.

header_25.jpg

Auch wenn sich der Hebst bis jetzt ja ganz viel Mühe gibt mit der Sonne, bin ich dann so vielleicht auch gegen mögliches Schmuddelwetter gut gewappnet.

Bärchenpärchen (#14)

Das ham die doch geklaut! (Dachte nicht nur Katja, sondern auch ich, als mir von einer Freundin, die meinen Bärchenpärchenfimmel mitbekommen hatte, diese Tüte als Aufmunterung überreicht wurde.)

Da kann das Fellmonsterchen ganz sicher eine nicht unbeträchtliche Summe zur Erlangung der Weltherrschaft einklagen…

Eigentlich bin ich ja so überhaupt gar kein Gummibärchen-Fan… aber damit… damit ham’se mich nun wohl doch geknackt. Ts!

🙂

Ich habe einen Krakenbausatz und ich werde ihn benutzen!

Nämlich nacher, wenn ich mit einer Horde lieber Menschen ins neue Jahr rüberschippern werde. Da wird uns dann irgendwie so (klick) der Krake begleiten. Ich hoffe doch, dass ich das hinbekommen werde.

Hinbekommen habe ich es auf jeden Fall schon mal, tatsächlich den ganzen Monat jeden Tag hier etwas zu posten! Yeah! Obwohl natürlich immer noch ein Messebericht für Katja fehlt… Eieiei.

Hinbekommen habe ich es auch, aus diesem doch recht merkwürdigen Jahr jede Menge Grinse- und Genussmomente mitzunehmen… und da seid ihr, die ihr hier mitlest mal gar nicht so ganz unschuldig dran! Fühlt euch also ganz arg gedrückt! Herzlichen Dank fürs Mitlesen, Mithibbeln, Mitfiebern, Mitleben und überhaupt! Ich freue mich auf euch auch im kommenden Jahr… und höre mal besser auf, bevor es hier zu rührselig wird.

Einen guten Rutsch!
Bis gleich!

*knuffz*

Das achtundzwanzigste Lesetürchen…

…berichtet heute wieder aus den Lesewelten.

Die Buchkinder aus Leipzig haben sich bei der Kleinen Idee bedankt… muss sie natürlich zeigen, womit. 🙂

Buchkinderpost

Buchkinderpost