Endlich wieder…

…unterwegs im Europa-Park.

Nachdem das letzte Jahr doch reichlich gespickt war mit Besuchen in ebendiesen, war es in diesem Jahr dann doch etwas verhaltener. Und so musste das Jahr tatsächlich bis zum Oktober vergehen, bis es endlich soweit war, einen Ausflug dahin zu unternehmen.

Der Tag war jung, der Nebel stand unter der Sonne über dem Schwarzwald, was für schon mal für tolles Wetter sprach. Ein wenig wärmer wäre schon schön gewesen, aber da schauen wir mal großzügig drüber hinweg. Die Sonne schien und der Himmel war blau. Mehr braucht’s ja eigentlich gar nicht – und im Endeffekt war dann ja doch keine Zeit für die Wasserbahnen.

Das Highlight – wie immer – des Tages: die Fahrt im Silverstar, auf die ich diesmal Katja mitnehmen wollte… [Weil die ja so gern verrückte Sachen fährt… wenn sie die nicht selber fahren muss. :D] So war klar, dass die kleine Kamera, deren Verlust man im Fall des Falles auch verschmerzen konnte, mit ausreichend Saft zu versorgen war und die Speicherkarte natürlich auch ausreichend Platz mitbrachte. Naja… um letzteres habe ich mich nun nicht wirklich gesorgt…

Das Opfer war groß, aber ich nahm es gerne auf mich… ich fuhr erstmal eine Runde um zu schauen, ob das überhaupt funktionieren würde, da eine Kamera mit auf die Bahn zu nehmen… und die dann auch zücken zu können. Es ging. 😉

In der zweiten Runde mit wesentlich feinerem Sonnenhintergrund ging’s dann also mit Kamera in die erste Reihe. Nachdem das Licht auf grün schaltete, wurde die Schlaufe sicherheitshalber dann doch zweimal ums Handgelenk gelegt, damit bei eventuell nicht auszuschließenden enthusiastischen Armhochreißmomenten die Kamera nicht doch noch den Weg nach unten finden würde… Na und dann… ging’s aber so richtig (völlig unbearbeitet) los:

Hachz! Abgeschlossen wurde der Tag schließlich mit ordentlicher Gruselei bei den Horror-Nights (naja… ich guck wohl nie so richtig ängstlich weswegen mich Geister und Zombies dann doch immer wieder in Ruhe lassen)!

Nächstes Jahr dann ganz bestimmt wieder… icke und der Europa-Park!

Advertisements

7 Antworten zu “Endlich wieder…

  1. Schwester 07/10/2013 um 13:22

    Oh mein Gott! Da wird mir vom Zugucken schon auch ein wenig schwindelig. Cool!

    • Corina 09/10/2013 um 14:07

      Na, da bekommst du doch bestimmt Lust und möchtest da unbedingt noch mal mit mir hin. (Keine Angst, wenn du kommst, hat der (glaube ich) schon Winterpause…).

  2. Katja 08/10/2013 um 21:21

    Ich hatte bei den Kommentaren zum Rückwärtsbloggen eindeutig ein
    „WAAAAAAAAAHHHHH!!!!1elf Du bist ja irre!“
    vergessen. :mrgreen:

    Ich bringe es tatsächlich nicht fertig, jenen mit der Schlaufe, der so herrlich passend ist, drunter zu setzen, weil ich vermutlich eher sterben würde, als in so ein Ding zu steigen. :mrgreen:
    Daaaanke, dass du all dieses Abenteuerzeugs für mich mit auf dich nimmst! Ich hab auch echt ganz viel Zehen für dich in den Atlantik gehalten und mich natürlich der großen Gefahr der Haibisse ausgesetzt. *hust* 😀 🙂

    • Corina 09/10/2013 um 14:11

      Hey… ich bestehe ganz unbedingt auf den Schlaufenkommentar. 😀 :mrgreen: 😀

      Es fällt mir natürlich unglaublich schwer, dieses ganzes Abenteuerzeugs – aber für dich mache ich das wirklich gerne. 🙂 Neee… bei sowas denke ich natürlich grinsend an dich… Zum Schattenhopsen animierst du mich aber eher bei den nicht ganz so wilden / leisen Dingen!

      Danke fürs Zehen ins Wasser und in den Sand halten!1elf

  3. Pingback: Schön war’s. Sehr. | Gedankensprünge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: