Gehibbelt und gefragt

Die Fasnet- und Karnevalszeit ist vorbei. Die Entscheider meiner Zukunft dürften nun wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Da stellt sich die hibbelnde Frage: Wird heute der Tag sein, an dem das Telefon klingelt und ich hören darf, ich dürfe die Stelle antreten?

Und dann mal noch was ganz anderes: Wo bekommt man geringelte Frottee-Socken her? Vorzugsweise so schön flauschige und perfekterweise in weiß-blau oder -rot?

Advertisements

4 Antworten zu “Gehibbelt und gefragt

  1. Katja 13/02/2013 um 12:15

    Ich drücke mal kräftig auf den Daumen rum!

    Meinst du diese Flauschesocken, die es seit ein paar Wintern überall gibt? Falls ja, gibt es die, zumindest hier in der Gegend, an fast jeder Ecke (zB Ed*ka hat welche und auch der Kaffeeröster häufiger mal) – allerdings nicht immer in beliebigen Farben.

  2. Corina 13/02/2013 um 20:03

    Heute war’s also doch noch nicht soweit. Naja… die müssen sich ja nach dieser Feierzeit auch erst wieder einfinden… Hibbeln wa also mal noch weiter.

    Jupp genau die Flauschesocken meine ich… Da werd ich mal am Samstag zumindest beim Ed*ka schauen gehen… ach, der hat ja auch’ne Rösterecke. Spontan fielen mir vor dem inneren Augen nur so Sockenbündel in schwarz oder weiß ein, die ich im Vorbeigehen mal sah. Ich kauf ja eher selten mal welche. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: