Die Faszination des Stelzenläufers

Gestern besuchte nicht nur mich in der Arbeitswelt ein Stelzenläufer. Er sollte in drei Touren auf das Buch „Nachtzirkus“ von Erin Morgenstern aufmerksam machen und auf der Mall und vor dem Center Leseproben und Lollis verteilen. Die erste Tour durfte ich als Webhorst und Veranstaltungsrückblicksbastler vom Dienst mit – und war fasziniert! Ich habe in diesem Center noch nie in so viele freudig erstaunte und strahlende Gesichter geblickt. Bei all diesen Anblicken muss ich wohl die ganzen 40 Minuten, die wir da gemeinsam durch die Gegend liefen, selbst wie ein Honigkuchenpferd gegrinst haben. Es war zu schön! Kleine Kinder, große Kinder und auch die ganz großen… fast alle strahlten sie und reagierten offen und nett auf die kleine Unterbrechung in ihrem samstäglichen Einkaufstreiben. Hachz!

So knipste ich also jede Menge während der große Mann die Menschen erfreute… und nun könnte ich hier auch jede Menge Strahlegesichter hinpacken… aber bei abgelichteten Gesichtern hab ich auch nach zwei Jahren Knipsen immer noch große Skrupel, die hier bei mir einzustellen… deswegen gibt’s dann nur das eine verschwommene, welches hoffentlich trotzdem das große Grinsen, das durchs Center ging, eingefangen hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: