Loslassen

Dieser klare Klang der Gitarre. Diese leicht rauchige Stimme. Die Schleusen öffnen sich. Der Drang, die Mauern hochzuhalten, erlischt. 3:30 Minuten völlig schutzlos. Und es fühlt sich gut an! – Gleich nochmal…

Advertisements

2 Antworten zu “Loslassen

  1. rebhuhn 08/09/2011 um 10:01

    cooles lied von ihr, kannte ich noch gar nicht :)! ich kenne sie unter ihrem ‚internationalen‘ namen tina dico, ich glaube, daß sie ‚dickow‘ vor dem riesen-durchbruch verwendet hat …

  2. Corina 08/09/2011 um 13:33

    Oh ja… ein sehr schönes 🙂

    Als Tina Dickow ist sie ja, soweit ich das weiß, nach wie vor in Dänemark unterwegs. Guckst du mal da: tinadickow.dk/

    …und hallo nun auch hier 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: