London Egg

Na mensch… während ich am Wochenende Fotos zeigte, fiel mir ein, dass doch da noch ein Post eigentlich fix und fertig in den Entwürfen schlummert. Ts. – Will ich euch den mal nicht länger vorenthalten!…

Am zweiten Tag in London wurde jenes Gebäude mein heimlicher Begleiter durch die Stadt und meine Kamera magisch von ihm angezogen. Dass das Gebäude 30 St Mary Axe oder der Swiss RE Tower oder auch The Gherkin ist, hab‘ ich aber erst herausgefunden, als ich mich ans Schreiben dieses Beitrags gemacht habe… Bis dahin lief es bei mir liebevoll unter dem Namen London Egg. Irgendwie musst‘ ich es ja nennen. Und so heißt’s auch weiterhin. So!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Irgendwie strahlte es, wie es sich dort in der City of London erhebt, eine große Ruhe in der eigentlich ja doch recht hektischen Stadt aus. Und irgendwie wurde es am Abend plötzlich mein ganz persönlicher Ruhepol.
Während meiner Zeit zwischen Londonsightseeing (irgendwann schlossen ja alle Touristätten – und ich finde, das taten sie viel zu früh!) und der Ceremony of Key im Tower of London wollte ich ausführlich schlemmen und fleißig Postkarten schreiben. Leider hatte ich den zweiten Stadtführer, in dem all die tollen bezahlbaren Restauranttipps zu finden waren, im Hotel liegen lassen. So irrte ich plötzlich etwas hilflos durch die große Stadt und strandete inmitten von vielen hektischen schwarzbeanzugten Menschen, die scheinbar alle zur gleichen Zeit Feierabend machten. Ich kam an diversen kleinen Cafés vorbei, die aber gleichzeitig mit Feierabend der beanzugten Menschen ihre Tore schlossen. Ein wenig frustriert stand ich auf einmal vorm London Egg, blickte nach oben, war fasziniert von Haus und Himmel und hatte wieder ein kleines Lächeln im Gesicht und den Kopf für eine Entscheidung bezüglich der Suche nach Nahrungsaufnahme frei. – Während ich am Vormittag über die Themse schipperte, sah ich dort diverse Pubs und Inns… genau in die Richtung bewegte mich schließlich, um meinem ausgehungerten Magen im Old Thameside Inn endlich Fish ’n‘ Chips zuzuführen. 🙂

Old Thameside Inn Old Thameside Inn
Advertisements

4 Antworten zu “London Egg

  1. Frau Leo 01/08/2011 um 09:42

    Das Bild mit dem alten Gebaeude (eine Kirche?) vor’m Egg gefaellt mir besonders gut 🙂
    Fish’n’Chips hab‘ ich mir am Samstag auch gegoennt. Sehr lecker aber nun reicht’s mir wieder fuer ein paar Monate.

  2. Katja 01/08/2011 um 11:53

    Ich finde das von unten nach oben geknipste mit dem weiteren Hochhaus und dem zartrosa Himmel am tollsten! Wobei ich die anderen auch allesamt mag. Tolle Ansichten, die du da mitgebracht hast. 🙂

    Ganz andere Frage: Wie bekommst du’s denn hin, dass nicht alle Fotos eines Beitrages in der Slightshow auftauchen? Bei mir werden immer alle mit reingewurstet, würde ich manchmal gerne vermeiden.

  3. Corina 01/08/2011 um 23:25

    @Frau Leo: Ja, das mag ich auch sehr. Ich schau die jetzt allerdings schon ein längeres Weilchen durch und könnt‘ mir für keins entscheiden, das mir am besten gefällt 🙂
    Die Kirche ist St. Andrews Undershaft [wiki-Klick]… (nur so… mein Google-Suchergeiz hat sich grad verselbständigt 😉 )

    @Katja: Das funktioniert, wenn ich mich recht erinnere (ich hab ja immer noch die Befürchtung, dass WordPress das später einfach doch wieder mit rinbastelt), wenn man erst die Show-Fotos in die Galerie lädt, dann die Show erstellt und andere Fotos erst später in den Post einfügt. Leider klappt es dann nicht, noch’ne zweite Show zu erstellen 😦

  4. Katja 02/08/2011 um 12:17

    Danke! Das probiere ich demnächst mal! Ich hatte es bisher nur anders rum probiert (also erst Bilder einzeln hochgeladen und eingebunden und dann weitere hochgeladen, die zur Show werden sollten und da puckelt’s auch die von vorher mit rein).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: