Gedankengeschnetzeltes #5

Allen rationalen Argumenten für die Entscheidung ungeachtet, stiehlt sich doch immer wieder eine kleine leise Traurigkeit ins Gemüt… und damit einhergehend immer wieder die Frage, darf ich das sein? Traurig und auch ein klein wenig verletzt? Weil… allen rationalen Argumenten folgend, verstehe ich diese Entscheidung doch nur allzu gut.

Obwohl… eben nachgegooglet sind es lediglich 25 Minuten, die diese Entscheidung stützen. So darf ich es mir selbst erlauben traurig und verletzt zu sein! Ich könnte höchstens nur noch darüber grübeln, ob ich auch den Mund aufmache. Es wird aber im Endeffekt nichts daran ändern. Es bleibt ein „Mal wieder…“ hängen und der Rest wird vergehen… Mal wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: