Gedankengeschnetzeltes #4

Dieses Warten darauf, endlich genau zu wissen, ob diese Nasenscheidewandbegradigung was gebracht hat oder nicht, das lähmt. Nicht gut.

Nun leb ich schon so lange mit dieser ständig schniefenden Schnupfnase, dass ich eigentlich schon gar nicht mehr weiß, wie das eigentlich genau ist, mit dem richtigen Durchatmen ohne ein Schniefen und nun stumpfe ich seit einer halben Woche vor mich hin, warte und bibbere, richte meine gesamte Konzentration auf die Vorgänge an bzw. in meiner Nase und kann mich noch nicht mal so richtig darüber freuen, dass ich nicht die Bohne Schmerzen habe und schon nach dem zweiten Tag wieder schniefig (wie halt vor der OP auch) durch die Nase atmen konnte. Is doch oll! Hört jetzt auf! So! Also alle Ängste beiseite geschoben und die Woche zwangsfrei genießen… und ein ganz, ganz klein wenig hoffend freuen, dass bald alles viel, viel besser wird – zumindest die Sache mit dem Atmen 🙂

Advertisements

2 Antworten zu “Gedankengeschnetzeltes #4

  1. Katja 09/05/2011 um 21:52

    Meine Daumen sind auf jeden Fall gedrückt, damit das Atmen hinterher extrem viel doller wird! 🙂

  2. Corina 10/05/2011 um 10:01

    🙂 Vielen lieben Dank. Dann kann ja mit den anderen Daumen zusammen überhaupt jar nüscht mehr schiefjehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: