#13 – Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst

Da war ja noch was… 🙂 Der große Bücherbaum ist ja noch lange nicht fertig…

Heute also die Kategorie „Lachen“. Ich schwanke ja noch zwischen Pratchett und Asprin hin und her… und werde mich für… …Asprin entscheiden.

DämonenhatzVor etwa 3 Jahren stand ein Kunde mit einem unglaublich breiten Grinsen im Gesicht vor mir und legte mir „Des Dämons fette Beute“ zum Abkassieren vor die Nase. Hach und wat freute der sich ein Loch in den Bauch, dieses Buch bei uns im Regal gefunden zu haben. Herrlich. Noch herrlicher war, dass mir eben dieses Buch beim Auspacken auch aufgefallen war und ich es dann aber ganz tapfer eben ins Regal geräumt hatte, weil es ja aus irgendeiner Reihe mittendrin war. So kamen wir dann also schließlich ins Plauschen, der Kunde und ich, und nach diesem Plausch war klar, ich brauch Band 1 dieser Reihe. So kam’s wie’s kommen musste: Skeevie, der junge Zauberlehrling, erhielt Einzug in mein Bücherregal und brachte mich gemeinsam mit Aahz und Gliep und Massha und Tanda und wie se alle heißen und vor allem was se alles sind ordentlich zum Grinsen und Lachen.

Mittlerweile ist die Dämonenreihe von Asprin aber leider bis auf den jenen ersten Sammelband gar nicht mehr lieferbar 😦 Hätt ich das damals gewusst… *grummel* Den zweiten Sammelband hab ich damals noch ganz haarscharf beim Verlag besorgen können. Beim dritten, den ich grad auch fleißig schmunzelnd lese, half glücklicherweise Katja aus… Danke an dieser Stelle noch mal!1elf

Advertisements

8 Antworten zu “#13 – Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst

    • Corina 09/04/2011 um 23:32

      😀 seit ein paar Kapiteln bin ich ja noch viel mehr Fan von Gliep… Habe seinen Statusbericht gelesen. Hachz. Also so richtig riesengroßes Hachz! Hoffe nun, er kommt noch viel öfter zu Wort.

      • Katja 09/04/2011 um 23:38

        Ich muss auch echt mal wieder lesen. Das ist ja schon ein paar Jahre her. Aber aktuell habe ich so viele neue Bücher liegen, dass mir die Entscheidung, was ich als nächstes lesen soll eh schon so schwer fällt. 😀

        Hast du eigentlich schon einen der Bände neueren Erscheinungsdatums gelesen, wo Asprin schon mit Co-Autoren gearbeitet hat? Ich glaube, in den Sammelbänden steckten die ja auch immer dazwischen, weil er die Handlung an frührere Stellen mittenreingeflochten hat anstatt sie am Ende ranzuhängen.
        Ich finde die Unterschiede so krass – wobei mir das bei der Chaos-Kompanie ganz übel aufgefallen ist, ich glaube so schlimm fand ich’s bei Skeevie nicht.

        Die Charaktere liebe ich auf jeden Fall auch allesamt! Ich hab ja lange Jahre ein Online-RPG gespielt (und war da lange Ingame Admin), und meine Spielcharaktere hatten häufig Namen aus der Serie. Eine Tanda hatte ich fast immer und oft auch noch Skeeve und gelegentlich Gliep. 😀

      • Corina 10/04/2011 um 23:26

        Nimmst du das dritte von unten als nächstes – falls du im Stapel stapelst. Sonst das vierte von links. 🙂

        Nee, die Co-Autoren-Bücher habe ich noch nicht gelesen. Hab ganz brav von vorn angefangen und schau dann mal, wie weit ich komme… Den auf diesen dritten Sammelband folgenden Band hab ich letztens ganz zufällig in so einer Taschenbuchramschkiste gefunden. Na, der is jetzt schon mal meiner 😀 Bei dem Rest hoffe ich auf ähnliche Glücksfunde oder eben auf noch mal eventuell folgende Skeevie-Austauschprogramme?? *pling*

  1. Katja 11/04/2011 um 13:25

    Klar, sofern vorhanden! 🙂
    Wenn du mal genau durchpiepst, was dir fehlt, gucke ich ob wir’s haben. Erspart dir vielleicht ein bisschen rumsuchen – sofern du sie nicht auch alle unbedingt dein eigen nennen musst. Aber bei deinem Beruf kannste dir den Zwang vermutlich gar nicht erlauben jedes Buch, das du mal in Händen hattest auch unbedingt behalten zu wollen. :mrgreen:

    Stapel sind’s übrigens. Mehrere. 3. von unten wäre Irving vs. Camilleri vs. Gorch Fock. Die Sachbuch- und schwere Kost-Stapel mal ausgelassen. Hmm. Mal gucken, was der nächste Griff ins Regal macht nachdem ich vorhin gerade eins ausgelesen reingestellt habe.

  2. Corina 11/04/2011 um 22:28

    Ich sag schon mal brav, lieben Dank. Genaues Piepsen folgt später. Hab hier ja auch noch einen nicht enden wollenden Stapel, der nach der ganzen Skeevie-Verwöhnerei ein wenig Aufmerksamkeit braucht 🙂

    Ich versuch zumindest jedes Buch, das ich gern gelesen hab, auch in mein Regal zu stellen. So viel sind das ja dann schlussendlich nicht… – reicht aber auch 🙂

    Machste mal ein Fot von diesen Stapeln? Oder… vielleicht lieber doch nicht… hm. Ach, die sind bestimmt alle ganz klein und bestehen nur aus fünf Büchern 😀 Für welches haste dich denn entschieden? Und meinste mit Gorch Fock so’n Krimi-Thriller-Dingens?
    Bin ja immer wieder fasziniert und zutiefst beeindruckt, was du so alles liest!

  3. Katja 11/04/2011 um 22:49

    Ach wenn ich das ja mal könnte. Ich kann mich ja selbst von denen nicht trennen, die ich ganz grauslig fand. Wobei ich letztens eines tatsächlich fast in die Tonne gekloppt hätte – noch während des Lesens. Aber jetzt steht’s doch im Regal in der ungeliebten Abteilung. *soifz*

    Die Stapel hab ich dir gerade geknipst (und vorher sogar alle Bücher richtig rum gedreht! :D), Link ist gezwitschert. Die Entscheidung steht noch aus, vielleicht sollte ich auch erst mal das zweite fertig lesen, das ich gerade angefangen auf dem Nachttisch liegen hab.

    Mit Gorch Fock meinte ich den Autor. ‚Seefahrt ist not!‘ hat der Mitleser mir letztens mit den Worten ‚Musste mal lesen‘ in die Hand gedrückt – ich bin gespannt. (Dass das Schiff nach ’nem Autor benannt ist wusste ich, bis es der Mitleser mal erwähnte, gar nicht. Der hat wohl überwiegend in niederdeutschem Dialekt geschrieben, aber jenes Buch ist zum größten Teil hochdeutsch.)

    Hu? Was ist denn an dem Kram, den ich lese beeindruckend? Das meiste ist doch recht trivial.

  4. Corina 13/04/2011 um 22:36

    Ah so… Gorch Fock… Hab ich wieder wat gelernt. Sehr schön. Danke. Wusst ich auch nich. Ich hatte die „Hundewache“ von Jan von der Bank im Sinn…

    Sehr beeindruckend find ich die Themenvielfalt deines Lesens und den Umfang 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: