Fünf-Minuten-Urlaub

Seitdem ich im vorletzten Sommer drum rum geradelt bin, bin ich ja verliebt in diesen See. Und seitdem ich nicht mehr auf die Bahn angewiesen bin, statte ich ihm auch gern hin und wieder mal einen Kurzbesuch ab. Heute war es endlich mal wieder so weit. Nur ganz kurz zwar, aber diese fünf Minuten da am See, haben mich ordentlich durchhachzen lassen und mich kurz aus dem Alltag rausreißen können. 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bis zum nächsten Mal!

Advertisements

2 Antworten zu “Fünf-Minuten-Urlaub

  1. Katja 23/06/2010 um 12:49

    Schön da!
    (Ich sollte auch dringend wieder mal ’nen Kurzurlaub am Rhein einlegen, mache ich viel zu selten in letzter Zeit. 🙄 )

  2. Pingback: Besuch am See « Lebenzeichnendes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: